AfD BW | Kreisverband Freiburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Freiburg

Essay: Straßenumbenennungen – eine Ohrfeige für die Freiburger

03.12.2016
In Freiburg überprüfte eine Historikerkommission im Auftrag des Gemeinderats die Straßennamen auf politische Korrektheit. Sie untersuchte die Namensgeber darauf, ob ihnen Verfolgung von Minderheiten, Frauenfeindlichkeit, Militarismus, Nationalismus, Glorifizierung des Ersten Weltkriegs und/oder die aktive Förderung der (...)

Pressemitteilung: Ein weiteres Opfer der ‚Willkommenskultur‘

03.12.2016
Nach der Bekanntgabe, dass ein 17-jähriger Flüchtling aus Afghanistan festgenommen wurde, der verdächtigt wird, die 19-jährige Studentin Maria L. vergewaltigt und ermordet zu haben, äußert sich der Kreissprecher der AfD Freiburg Andreas Schumacher wie folgt dazu: „Nun ist es also wieder einmal passiert. Eine junge (...)

Pressemitteilung: AfD wählt Direktkandidaten

10.11.2016
Die AfD hat auf ihrer gestrigen Wahlkreisversammlung im Wahlkreis 281 (Freiburg) Volker Kempf mit großer Mehrheit zum Direktkandidaten gewählt. Volker Kempf hat den Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald von Beginn an aufgebaut und steht ihm bis heute als Sprecher vor. Außerdem ist er seit 2014 Mitglied im Kreisrat. Seine Wahl kommentierte (...)

Pressemitteilung: Kölner Zustände im „bunten“ Freiburg

28.10.2016
Die Vorkommnisse am Stühlinger Kirchplatz, bei denen zwei Frauen von 17 arabisch aussehenden Männern (darunter mindestens drei Asylbewerber) sexuell belästigt wurden, kommentiert der Kreissprecher der AfD Freiburg Andreas Schumacher wie folgt: „Die bunten und toleranzgeschwängerten Träume der grünen Stadtelite finden (...)

Pressemitteilung: AfD Freiburg hat neuen Kreissprecher

27.10.2016
Seit dem 26. Oktober hat der AfD Kreisverband in Freiburg einen neuen Vorstandsprecher. Der 23-jährige Lehramtsstudent Andreas Schumacher wurde mit großer Mehrheit zum Nachfolger von Dr. Jack Gelfort gewählt, der aus persönlichen Gründen aus dem Kreisvorstand ausscheidet. Als sein Stellvertreter fungiert nun Dr. Detlef A. Huber, (...)